Der CONTALOG bietet mehr als nur Zugriffsmöglichkeiten auf einzelne Daten. Problemlos lassen sich ganze Datensätze und -gruppen in unterschiedliche Anwendungen exportieren. Die strukturierte Ablage der Daten eröffnet viele Möglichkeiten.

Datenexport im Frontend:
Preislisten

Im Frontend exportieren Ihre registrierten Kunden die Preislisten selbst – je nach Berechtigung mit Listen- oder Rabattpreisen,  personalisiert als Excel-Datei.

Produktlisten

Für Planungen und Angebote können die im Warenkorb zusammengestellten Produkte
in Listen, übersichtlich in Kurzform oder ausführlich mit Beschreibung, technischen Daten und Bildern exportiert werden.

Export im Backend:
Datenexport für Printkataloge

Einen Printkatalog zu erstellen, kann sehr aufwändig sein. Mit dem CONTALOG entfallen das Datensammeln und viele Korrekturläufe. Denn die Inhalte (Struktur, Text und Bild) werden als xml-Dateien exportiert und können direkt in InDesign eingelesen werden. So entsteht die Druckvorlage für den Print-Katalog fast per Knopfdruck und ohne langwierige Korrekturen.

Datenexport für Handout-Kataloge

Die Präsentation eines neuen Produkts beim Kunden, ein Meeting mit Interessenten, ein Messebesuch oder die Vorbereitung des Print-Kataloges – per Mausklick können der ganze Katalog oder auch nur einzelne Kapitel innerhalb von Sekunden ins HTML-Format exportiert und ausgedruckt werden.

Datenexporte für andere Anwendungen
GAEP2000 und Datanorm5
Import/Export:

Schnittstelle zum WWS - Bei der Verbindung mit einem Warenwirtschaftssystem können die Produktdaten abgeglichen, die Lagerverfügbarkeit geprüft, der Bestellvorgang abgewickelt und die Kundendaten automatisch aktualisiert werden.